Top_Logo
Adresse

Bayerischer Landesausschuss für Hauswirtschaft e.V.

Ottmarsgäßchen 8
86152 Augsburg
Telefon: 0821/ 15 34 91
Fax:  0821/ 50 866 488
E-Mail: info@baylah.de
Kontaktformular

Menu
BayLaH BayLaH
Vorstand Vorstand
Mitarbeiter Mitarbeiter
Unsere Aktivitäten Unsere Aktivitäten
BLAF BLAF
Mitgliedsverbände Mitgliedsverbände
Ministerien Ministerien
Regionalausschüsse Regionalausschüsse
Arbeitskreise Arbeitskreise
Mitgliedschaft Mitgliedschaft
Historie Historie
Infothek Infothek
Infopost Infopost
Newsletter Newsletter
Aktuelles Aktuelles
Tarife Tarife
Termine Termine
Archiv Archiv
Seminare Seminare
Anfrageformular Anfrageformular
Lehrgänge-Kurse Lehrgänge-Kurse
LLW LLW
Aktuell Aktuell
Kooperation BALZ Kooperation BALZ
Stellenbörse Stellenbörse
Stellenangebote Stellenangebote
Nutzungsbedingungen Nutzungsbedingungen
Registrierung Registrierung
Stellengesuche Stellengesuche
Konditionen Konditionen
Offene Ausbildungsplätze Offene Ausbildungsplätze
Hausw. Serviceangebot Hausw. Serviceangebot
Kontakt Kontakt
Impressum/Datenschutz Impressum/Datenschutz

Landesleistungswettbewerb

53. Bayerischer Landesleistungswettbewerb in der Hauswirtschaft

Der 53. Bayerische Landesleistungswettbewerb für die Auszubildenden in der Hauswirtschaft wurde am 25. und 26. Januar 2019 an der Marianne-Rosenbaum-Schule in Mitterfels bei Straubing unter dem Motto „Kita trifft Hauswirtschaft“ ausgetragen. Frau Staatsministerin Michaela Kaniber übernahm die Schirmherrschaft des Wettbewerbs; organisiert wurde er vom Bayerischen Landesausschuss für Hauswirtschaft (BayLaH) e.V.. Die Besten dieses Wettbewerbs qualifizieren sich zur Teilnahme am Berufswettbewerb auf Bundesebene.

Der jährliche Landesleistungswettbewerb ist eine ergänzende Maßnahme im Rahmen der Berufsausbildung in der Hauswirtschaft. Den Auszubildenden wird mit diesem Wettbewerb die Möglichkeit gegeben, ihre Leistungen zu messen. Das taten die Teilnehmerinnen auch mit großem Elan, denn sie gehören zu den derzeit besten Auszubildenden in der Hauswirtschaft in Bayern und haben sich mit einem besonders guten Notendurchschnitt der 11. Jahrgangsstufe für diesen Wettbewerb qualifiziert.

Die Teilnehmerinnen lösen handlungsorientierte schriftliche Aufgaben, bewältigen praktische Aufgaben im Bereich Speisenzubereitung und Gestalten, führen eine Präsentation und ein Gespräch zur Dienstleistungskompetenz durch – und meistern letztendlich noch eine Teamaufgabe. Nicht nur die fachliche Kompetenz wurde von den ehrenamtlich tätigen Jurorinnen bewertet, sondern auch persönliche und soziale Kompetenzen,  die im heutigen Alltag unerlässlich sind.

Die Abschlussfeier mit der Siegerehrung stellte den Höhepunkt des Landesleistungswettbewerbs dar. Die Festrede hielt Frau Hauswirtschaftsdirektorin und stellvertretende Referatsleiterin Maria Anzenberger (STMELF). Sie überbrachte zunächst Glückwünsche von Frau Staatsministerin Michaela Kaniber und stellte dann in ihrer Rede den wichtigen Beitrag der Hauswirtschaft in der Gesellschaft heraus. Im Hinblick auf das Wettbewerbsthema „Kita trifft Hauswirtschaft“ zeigte sie die große Bildungslücke auf, die mittlerweile dadurch entsteht, dass die Kinder die hauswirtschaftlichen Leistungen in der Familie nicht mehr miterleben und erfahren dürfen.

Als Grußwortredner konnten bei der Festveranstaltung Landrat Josef Laumer, Abteilungsdirektor der Regierung Niederbayern Josef Schätz und MdL Josef Zellmeier begrüßt werden.

Die Siegerinnen des 53. Landesleistungswettbewerbs in Bayern sind:

1. Platz: Johanna Vorderwestner (Berufliches Schulzentrum Mühldorf am Inn)

2. Platz: Heidi Raab (Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach-Triesdorf)

3. Platz:  Anna Eggensberger (Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung Marktoberdorf) 

4. Platz:  Stefanie Huber (Staatliches Berufliches Schulzentrum Miesbach)

v.li. Stefanie Huber, Anna Eggensberger, Johanna Vorderwestner, Heidi Raab

Die vier Bestplatzierten erhielten neben den Urkunden auch einen Geldpreis vom Förderverein BLAF. In Vertretung der Vorsitzenden des Fördervereins sprach Jutta Richter ein Grußwort und überreichte  Geldpreise.  Musikalisch wurde die Abschlussfeier umrahmt von Manuela Zörner mit Schülerinnen der Berufsfachschule für Kinderpflege.

Im März 2019 findet in St. Wendel (Saarland) die Deutsche Juniorenmeisterschaft der Hauswirtschaft statt. Die drei  Siegerinnen vertreten hier das Bundesland Bayern. Wir drücken wieder kräftig die Daumen!

Ein herzliches Dankeschön an die Förderer und Sponsoren des Wettbewerbs, sowie alle, die zum Gelingen des 53. Bayerischen Landesleistungswettbewerbs beigetragen haben.

Gabriele Tronsberg
Bayerischer Landesausschuss für Hauswirtschaft e.V

Unsere Sponsoren

Bewerbung als Austragungsort

Deutsche Juniorenmeisterschaft Hauswirtschaft 2019 - Stefanie Huber ist Bundessiegerin

Pressemitteilung hier

Foto hier

CR_Schulprojekt

  Neu

Hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte können sich unbefristet selbstbestimmt zur Heimleitung qualifizieren

  Pressemeldung hier

  Liste der Lehrgangsanbieter [hier]

CR_Newsletter

Hauswirtschaft in Einrichtungen für Kinder

Qualitätsoffensive für Kindertageseinrichtungen

  Pressemeldung diakonia hier

Bottom
Copyright BayLaH |  www.baylah.de  |  Startseite  |  Sitemap  |  Login  |  Impressum/Datenschutz |  Webdesign: ViVat Webdesign
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*